Verkehrsunfall auf der B177

Einsatz Nr: 133+134+135/2022
Alarmzeit:  14.11.2022 – 15:29/19:17 Uhr
Einsatzort: B177 KM 001,8
Einsatzmeldung: Technischer Einsatz – Verkehrsunfall eingeklemmte Person
Eingesetzte Fahrzeuge: SRF, TLF1, LAST
Eingesetzte Mitglieder FF Zirl: 14 Frauen/Männer
Einsatzleiter: BM Florian Degasper
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst (2 RTW, 1 KTW, 1 NEF, 1 ELF, C1), Straßenmeisterei, Abschleppunternehmen, Kehrmaschine

Am Montagnachmittag kam es, aus bisher ungeklärter Ursache, zu einem Verkehrsunfall auf der B177 Seefelderstraße. Ein bergwärts fahrender PKW kam von der Spur ab und kollidierte frontal mit einem ins Tal fahrenden LKW.

Ursprünglich alarmiert mit dem Stichwort „Verkehrsunfall unbekannte Situation/andere Gefahren“ wurden wir bereits vor Ausrücken vom Disponenten der Leitstelle Tirol darüber informiert, dass mindestens eine Person eingeklemmt sei. Für den Lenker des PKWs kam leider jede Hilfe zu spät, der LKW Fahrer konnte selbstständig aussteigen und wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Die Feuerwehr Zirl stellte den Brandschutz sicher, sicherte die Unfallstelle und band auslaufende Betriebsstoffe. Außerdem unterstützten wir die Strassenmeisterei Zirl am Abend nach der Bergung erneut bei den Reinigungsarbeiten. Die Straße wurde mittels HD Strahlrohr gereinigt und eine große Menge Bindemittel aufgetragen.

Bilder: Zeitungsfoto.at