Verkehrsunfall auf der L057

Einsatz Nr: 126+127/2022
Alarmzeit:  02.11.2022 – 17:13 Uhr
Einsatzort: L057, KM 000,25
Einsatzmeldung: Technischer Einsatz – Verkehrsunfall
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, SRF, TLF2
Eingesetzte Mitglieder FF Zirl: 14 Frauen/Männer
Einsatzleiter: OBM Robert Bruckner
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst (2 RTW, 1 NEF, 1 ELF), Straßenmeisterei, Abschleppunternehmen, Kehrmaschine

Am 02.11.2022 kam es gegen 17:10 zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L057 im Bereich der Bahnüberführung. Eine PKW-Lenkerin kam aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden LKW.

Bei Eintreffen der FF-Zirl befand sich die Fahrzeuglenkerin noch im Fahrzeug und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Sofort wurde ein doppelter Brandschutz an der Unfallstelle aufgebaut und das Unfallfahrzeug gesichert und unterbaut. Im Anschluss konnte die Patientin schonend mittels Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet und an die Notärztin übergeben werden. Die Feuerwehr Zirl unterstütze danach noch den Abschleppdienst bei der Bergung der Fahrzeuge und reinigte die Fahrbahn von Trümmern und auslaufenden Betriebsstoffen.

Zusätzlich konnten wir den Rettungsdienst mit unseren Sanitätern bei einem First-Responder-Einsatz unterstützen – im Stau hinter der Unfallstelle kollabierte ein Fahrzeuglenker. Dieser wurde durch uns erstversorgt und konnte in weiterer Folge ebenfalls an das Rote Kreuz übergeben werden.

Bilder: zeitungsfoto.at