25.04.2022 Übungsbetrieb

Nach den Lockerungen der Vorgaben und Maßnahmen geht auch der Übungsbetrieb in die nächste Runde. Seit Montag üben wir wieder zugweise und können so auch wieder größere Übungen an Gebäuden wie verschiedenen Firmen in Zirl durchführen.

Am vergangen Montag startete der 1. Zug mit einer stationsweisen Einschulung auf das bestehende und auch auf das neue Waldbrandmaterial. Zudem wurde damit begonnen, unsere Mitglieder auf den neuen Defibrillator einzuschulen.

Parallel dazu hielt der 2. Zug eine Brandübung beim neuen Gewerbegebiet „Zirler Wiesen“ ab. Dabei wurde ein Brand bei der Firma HTB angenommen bei dem zwei Mitarbeiter vermisst wurden. Durch die eingesetzten Atemschutztrupps konnten die Vermissten rasch gefunden und gerettet werden.

Ein besonderer Dank gilt der Firma HTB für Zurverfügungstellung der Infrastruktur und die anschließende Jausen.