Ukraine-Hilfe Sammelaktion

Landesweite Sammelaktion für Sachspenden im Rahmen der Ukraine-Hilfe

Das Land Tirol organisiert eine landesweite Sammelaktion an Sachspende, die im Rahmen der Ukraine-Hilfe dringend benötigt werden.

Im Auftrag des Landesfeuerwehrverbandes, sind auch wir, als Feuerwehr Zirl als zentrale Sammelstelle bereit um die Sachspenden aus der Bevölkerung entgegen zu nehmen.

Termine für die Abgabe:

  • Samstag 12.03.2022 von 09:00 bis 11:00 Uhr
  • Samstag 19.03.2022 von 09:00 bis 11:00 Uhr
  • Samstag 26.03.2022 von 09:00 bis 11:00 Uhr

Was wird benötigt?

  • ungeöffnete Hygieneprodukte und Babyhygieneprodukte (Windeln, feuchte Tücher, etc.)
  • saubere, verpackte Einzel-Bettwäsche (keine Doppelbettwäsche, sortiert nach „neu“ und „gebraucht & gewaschen“)
  • Schlafsäcke (sortiert nach „neu“ und „gebraucht & gewaschen“)
  • saubere, verpackte Stoffhandtücher (sortiert nach „neu“ und „gebraucht & gewaschen“)

Wir bitten die Bevölkerung wirklich nur die oben angeführten, benötigten Güter bei uns abzugeben. Weiter wäre es hilfreich wenn die Sachspenden nach Möglichkeit in geeigneten Behältnissen (Kartons, Kisten, Kunststoffsäcken, …) abzugeben.
Dies erleichtert die Lagerung und die Logistik zum zentralen Sammelpunkt in Innsbruck.

Was passiert mit den Sachspenden?

Die Sachspenden werden von den Feuerwehren zentral gesammelt und zu einer Spedition in Innsbruck verbracht, wo sie für den weiteren Transport kommissioniert und verpackt werden. Anschließend werden diese nach Salzburg gebracht für den innerösterreichischen Bedarf zur Versorgung von Flüchtlingen, die bereits in Österreich sind, oder nach Wien transferiert, wo der sichere und bedarfsgerechte Transport im Rahmen der internationalen Katastrophenhilfe durch das Bundesministerium für Inneres in die Ukraine bzw. die Grenzregionen organisiert und abgewickelt wird.