04.01.2022 Fahrzeugbrand

Einsatz Nr: 004/2022
Alarmzeit:  04.01.2022 – 23:20 Uhr
Einsatzort: Zirl, B 177 Seefelder Straße
Einsatzmeldung: Brand Fahrzeug
Eingesetzte Fahrzeuge: KDOF-1, TLF-1, TLF-2, SRF
Eingesetzte Mitglieder FF Zirl: 23 Frauen und Männer (und 6 Mitglieder auf Bereitschaft)
Kommando FF Zirl: HV Florian Prosch
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Straßenmeisterei Zirl, Abschleppdienst,

Am späten Dienstagabend wurden wir von der Leitstelle Tirol zu einem Fahrzeugbrand am Zirler Berg alarmiert. Der Lenker eines bergwärts fahrenden Wohnmobils bemerkte plötzlich eine Rauchentwicklung bei seinem Fahrzeug. Geistesgegenwärtig versuchte er, das Wohnmobil aus der Steigung heraus auf den Parkplatz bei der Linserkurve weiter zu fahren, was letztlich auch gelang.  Dort bemerkte er, dass sein Fahrzeug brannte. Eigene Löschversuche blieben erfolglos und so konnte er nur noch seinen auf einem Anhänger befindlichen Smart abhängen und in Sicherheit bringen.

Am Einsatzort bot sich dem Einsatzleiter folgende Lage: Das Wohnmobil wurde mittig am Parkplatz abgestellt und stand nahezu in Vollbrand.  Eine Gefährdung für das angrenzende Restaurant bestand glücklicherweise zu keinem Zeitpunkt. Sofort wurde unter schwerem Atemschutz ein umfassender Löschangriff von zwei Seiten gestartet. Gleichzeitig musste eine Gasflasche im Heckladeraum geborgen werden und ein 20 kg Flüssiggastank gekühlt werden.
Das Feuer konnte in kurzer Zeit gelöscht werden und das Brandgut wurde in weiterer Folge von den Atemschutztrupps ausgeräumt, um alle Glutnester abzulöschen.

Bericht auf tirol.orf.at
Video auf YouTube von Zeitungsfoto.at finden sie HIER
Fotos: © Zeitungsfoto.at

  • ©zeitungsfoto.at